WordPress Business

Suchmaschinenoptimierung in WordPress

Suchmaschinenoptimierung oder auch SEO (Search Engine Optimization) wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. Ein großer Anteil der User suchen Begriffe, sogenannte Keywords bei Google oder anderen Suchmaschinen und besuchen dann eine der vorgeschlagenen Seiten. Natürlich wählen hier die meisten Nutzer eher eine Seite, die weiter oben in der Liste bei Google angezeigt wird. Dieser Faktor ist je nach Branche sehr wichtig und kann den Umsatz eines Unternehmens im Extremfall vervielfachen. Unsere Helden aus der WordPress Agentur erklären, warum WordPress für Suchmaschinenoptimierung die beste Wahl ist und man bereits bei der Erstellung des Projekts auf SEO achten sollte.

In WordPress gibt es einige Besonderheiten, die neben den allgemeinen Faktoren beachtet werden sollten, um Ihr Web-Projekt für den User sichtbar und somit erfolgreich zu gestalten.

Als erste Besonderheit ist zu nennen, dass es einige Plugins für WordPress gibt, die die Arbeit rund um das Thema der Suchmaschinenoptimierung deutlich erleichtern. Beispielsweise kann ein solches Plugin automatisch eine XML-Sitemap erstellen, das Tracking durch Google Analytics erleichtern, Breadcrumbs für eine übersichtlichere Navigation erstellen, Suchmaschinen automatisch über neue Inhalte informieren und Ihre Seite für soziale Netzwerke optimieren. Einige praktische Plugins hierzu finden Sie in unserem Artikel „Die besten WordPress Plugins“.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die Permalinks verändert werden können. Wie Sie vielleicht bereits wissen, ist es ein wichtiger Rankingfaktor, dass das Keyword, mit dem Sie bei Google „ranken“ wollen in der URL vorkommt. Dies lässt sich in WordPress mit wenigen Klicks durchführen.

Außerdem ist es wichtig, dass Sie in den Privatsphäre-Einstellungen den Suchmaschinen den Zugriff auf Ihre Seite erlauben, damit alle Inhalte vollständig und schnell erfasst werden können. Gleichzeitig können Sie so aber auch steuern, dass einzelne Inhalte nicht von Suchmaschinen gefunden werden können.

Gerne berät einer unserer WordPress Helden, der sich auf das Thema SEO spezialisiert hat, Sie individuell, führt eine professionelle Optimierung für Sie durch oder bietet Ihnen eine Schulung an, in der Sie tiefer in die Thematik eingearbeitet werden und danach die Suchmaschinenoptimierung Ihres Projekts mit WordPress selbst durchführen können.

WordPress Business

Helden-Tipps: Den eigenen WordPress Shop erstellen

Der eigene Blog auf einer WordPress Seite ist schon eine feine Sache. Aber der ein oder andere möchte seine WordPress Seite vielleicht auch nutzen, um eigene Produkte anzubieten. Es gibt verschiedene Plugins, um einen WordPress Shop in die eigene Seite zu kreieren. Die Empfehlung der WordPress Helden: WooCommerce.

Mit WooCommerce einen WordPress Shop erstellen

WooCommerce bietet eine breite Palette an Funktionen für Ihren WordPress Shop. Wenn Sie den WordPress Shop in eine bereits bestehende Seite integrieren wollen, werden einige Anpassungen an das Design Ihrer WordPress Seite erforderlich sein. Wenn Sie gerade planen, eine komplett neue Webseite zu erstellen, die einen WordPress Shop beinhalten soll, können Sie ein Theme wählen, das bereits WooCommerce enthält. Eine Auswahl solcher Themes finden Sie bei WordPress.org oder Themeforest. Das erspart umständliche Anpassungen und garantiert die Kompatibilität mit dem WordPress Shopsystem von WooCommerce.

Den WordPress Shop für den deutschen Markt anpassen

Vorsicht: Auf dem deutschen Markt gelten sehr strenge Bestimmungen, die die Betreiber von Online-Shops einhalten müssen, wenn sie nicht abgemahnt werden wollen. Von rechtlichen Hinweisen wie AGB und Wiederrufsbelehrung bis hin zur Angabe von Lieferzeiten und Einheitspreisen muss vieles bedacht werden. In der kostenfreien Basis-Version entspricht ein WooCommerce WordPress Shop diesen Anforderungen nicht. Doch es gibt – klugen Entwicklern sei Dank – eine entsprechende Erweiterung für den deutschen Markt, die zudem kostenfrei ist: WooCommerce Germanized. Sie können Ihren WooCommerce WordPress Shop auch manuell anpassen, allerdings erfordert das mehr Arbeit und Sie laufen Gefahr, wichtige Einzelheiten zu vergessen. WooCommerce Germanized nimmt Ihnen diese Arbeit ab. Es beinhaltet viele nützliche Funktionen wie die Angabe von Einheitspreisen und produktspezifischen Lieferzeiten, Hinweise zu Mehrwertsteuer und Versandkosten und Formulare für AGB und Wiederrufsbelehrung. Allerdings müssen Sie die Texte dort selbst einfügen. Sie können Standardvorlagen aus dem Internet nutzen, wenn Sie allerdings eher spezielle Produkte anbieten oder auf Nummer Sicher gehen wollen, sollten Sie sich bei der Formulierung von einem Anwalt beraten lassen. Das Plugin WooCommerce German Market nimmt Ihnen diese Aufgabe ab. Es beinhaltet von Anwälten geprüfte Texte, die Sie verwenden können. Allerdings ist dieses Plugin kostenpflichtig. In der Standard-Version kostet es 99 Euro und beinhaltet Support und Updates für 12 Monate. Verlängerungen um 12 Monate kosten 69 Euro.

Sie brauchen Hilfe bei der Erstellung Ihres WordPress Shops?

Sie möchten die Erstellung Ihres WordPress Shops in die Hände von Profis legen oder brauchen Unterstützung bei einzelnen Details? Unsere WordPress Helden stehen Ihnen gerne zur Seite. Kontaktieren Sie uns, wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

WordPress Business

Warum WordPress?

WordPress ist eine Software zur Verwaltung Ihrer Website und deren Inhalte. In der Vergangenheit konnte man mit dieser Software nur Webblogs erstellen. Aus diesem Grund eignet sich WordPress auch heute noch zur Integration von einem Blog auf Ihrer Website. Mittlerweile ist jedoch die Verwaltung aller Inhalte und Features möglich.
Um sich für eine passende Software entscheiden zu können wollen wir von der WordPress Agentur WordPress Helden Ihnen die Vor- und Nachteile von WordPress erläutern.

WordPress ist kostenlos. Sie fragen sich jetzt vielleicht, ob gratis auch gut bedeutet? In diesem Fall können wir Ihre Frage definitiv bejahen. Mit WordPress erhalten Sie eine wirklich gute Software zum Nulltarif. Auf unserer Website der WordPress Helden können Sie sich selbst von der Qualität überzeugen.
WordPress ist einfach zu bedienen. Im Gegensatz zu vielen anderen Software-Programmen zur Websiteerstellung, einem so genannten Content-Management-System (CMS), ist WordPress einfach in der Handhabung. Natürlich ist eine gewisse Einarbeitungszeit notwendig, wie auch bei jedem anderen CMS. Um Ihnen den Einstieg jedoch weiterhin leichter und schneller zu gestalten bietet unsere WordPress Agentur Ihnen eine umfassende Schulung an. Im Rahmen dessen erklären unsere WordPress Helden Ihnen alle notwendigen Details zur Gestaltung Ihrer Website.
WordPress ist vielfältig. Durch Tausende von Design-Vorlagen, so genannten Themes, können Sie Ihr gewünschtes Design einfach umsetzen und so eine individuelle Website nach Ihren Wünschen und Ansprüchen gestalten und sich so vom Wettbewerber abheben. Dies ist für Sie ebenfalls vollkommen kostenlos. Einen Vergleich zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Themes finden Sie in unserem Artikel ?Kostenloses oder Kostenpflichtiges WordPress Theme?
Suchmaschinenoptimierung. Dieses Thema wird immer wichtiger und sollte auch für Sie von großer Bedeutung sein, damit Ihre neu erstellte Website von potenziellen Kunden gefunden wird. Größere Projekte in Sachen Suchmaschinenoptimierung (SEO) können Sie natürlich an entsprechende spezialisierte Agenturen abgeben. Auch wir als WordPress Agentur haben bereits viele Projekte betreut und können Sie auch auf diesem Bereich kompetent beraten.

Google bewertet jedoch grundsätzlich Websites, die mit WordPress erstellt wurden, gut, wodurch diese bei Suchanfragen recht weit am Anfang erscheinen. Gewisse Grundvoraussetzungen in Sachen SEO bietet WordPress also und erleichtert Ihnen so den Auftritt bei Google.
Freiheit und Unabhängigkeit. Mit WordPress sind Sie weitestgehend unabhängig, da Sie fast alles selbst schnell und einfach editieren können. So müssen Sie nicht auf die richtigen Spezialisten warten, sondern können alles auf der Stelle und nach eigenen Wünschen selbst anpassen. Sollten Sie dennoch eine intensive Betreuung wünschen, so helfen Ihnen unsere WordPress Helden gerne weiter.

Bei weiteren Fragen rund um das Thema WordPress helfen Ihnen unsere WordPress Helden gerne persönlich weiter. Unsere WordPress Agentur berät Sie gerne und hilft Ihnen, Ihre individuelle Website ganz nach Ihren Wünschen und Ansprüchen zu gestalten.

WordPress Business

Die besten WordPress Plugins

WordPress ist zwar in seiner Grundform schon sehr nützlich, erhält seine gesamten Features aber erst über entsprechende Plugins. Allerdings ist es für den Laien ziemlich kompliziert sich im Dschungel von über 20 Tausend Plugins zurecht zu finden. Daher haben unsere WordPress Helden die nützlichsten Plugins für Sie zusammengestellt.

1. Antispam Bee
Um nervigen Spam in der Kommentarfunktion Ihres Blogs zu vermeiden, ist die „Biene“ sehr praktisch und erleichtert dem Moderator die Arbeit sehr, denn dieser muss so nicht täglich neue Kommentare auf Spam prüfen.

2. Cachify
Ladezeiten sind, wie wir bereits im Artikel Ladezeiten mit WordPress verbessern geschrieben haben, ein sehr wichtiges Thema für User und Suchmaschinen. Cachify speichert Ihre Seiten zwischen und kann somit die Ladezeiten Ihrer Website erheblich verbessern.

3. WordPress SEO by YOAST
Mit diesem Tool erleichtern oder automatisieren Sie viele Aufgaben rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO). Funktionen sind unter anderem die Erstellung von Breadcrumbs, die automatische Benachrichtigung von Suchmaschinen über neue Inhalte, die Optimierung für soziale Netzwerke und das Erstellen von Vorlagen für Titel und Metatags.

4. Broken Link Checker
Sowohl User als auch Suchmaschinen verlieren an Vertrauen, wenn sie auf einer Website oder einem Blog „kaputte“ Links finden. Natürlich können Sie alle Links regelmäßig manuell überprüfen. Bei einem großen Projekten ist dies jedoch kaum möglich. Schnell kann dann ein nicht mehr funktionierender Link übersehen werden. Hier kommt der Broken Link Checker ins Spiel. Er checkt sämtliche gesetzte Links, damit das Ranking und die Usability der Website weiterhin auf hohem Niveau sind.

5. Google Analytics for WordPress
Dieses Tool erspart nicht nur das Hantieren mit dem Tracking Code, sondern trackt auch automatisch Klicks und ausgehende Links. Auch bietet es einige andere kleine Hilfen in Sachen SEO. So kann jederzeit die Anzahl der Backlinks überprüft und darauf aufbauend SEO-Maßnahmen abgeleitet werden. Unsere WordPress Agentur hilft Ihnen gerne mit diesem Plugin und seinen Funktionen weiter.

6. Google XML-Sitemap
Damit Suchmaschinen, wie z.B. Google, Bing, Yahoo und Ask, Seiten und Posts geordnet, schnell und unkompliziert indexieren, wird dieses Plugin benötigt. Es erstellt automatisch eine suchmaschinenfreundliche Sitemap, die unkompliziert mit dem Google und Bing Webmaster Tool verbunden werden kann.

7. WPtouch
Immer mehr User greifen mit mobilen Endgeräten auf Websites zu. Wird kein responsive Theme verwendet, welches automatisch die Inhalte an die Bildschirmgröße anpasst, ist dieses Tool besonders praktisch, da es Blogs automatisch für Smartphones optimiert.

Gerne beraten unsere WordPress Helden Sie persönlich bezüglich der Wahl der richtigen Plugins für Ihr individuelles Projekt.

WordPress Business

Warum sollte Ihr WordPress-Projekt responsive sein?

Eine Frage, mit der man immer wieder beim Erstellen einer WordPress Website konfrontiert wird, ist, ob die Seite responsive sein soll beziehungsweise wie viel Zeit und Geld man in ein responsive Design stecken soll. Responsive bedeutet, dass eine Seite für alle mobilen Endgeräte optimiert wird.

Unsere WordPress Agentur hat die wichtigsten Fakten zum Thema „Responsive Design“ für Sie zusammengefasst:

Der größte Faktor ist, dass die Zahl der User, die mit mobilen Endgeräten auf Websites zugreifen, stetig steigt. Mittlerweile ist der Prozentsatz der mobilen User zweistellig. Je nachdem, in welcher Branche Sie sich bewegen, sogar deutlich höher. Diese Zielgruppe zu vernachlässigen wäre fahrlässig. Gerade am Anfang eines WordPress Web-Projekts, wenn die Domaine noch keine große Bekanntheit erlangt hat, verbirgt sich hinter dieser Zielgruppe ein großes Potential. Gerade bei Bildern oder längeren Texten ist es daher wichtig, die Inhalte mobil aufzubereiten, also Bilder zu komprimieren und Texte zu verkürzen, da der Bildschirm lange nicht nicht so groß ist, wie bei einem Desktop und daher die Inhalte noch übersichtlicher und kürzer dargestellt werden sollten. Auch auf das Thema der Ladezeiten sollte bei der mobilen Version Ihres Projekts gedacht werden, denn gerade mobil ist es wichtig, dass die Seiten schnell und zuverlässig laden, damit die Nutzer nicht die Geduld verlieren, der User sich auf Ihrer Seite wohlfühlt und möglich lange auf der WordPress Webseite verweilt. Dies ist mobil besonders wichtig, da man nicht sicher davon ausgehen kann, dass der Nutzer über eine optimale Internetverbindung verfügt.

Außerdem ist dieser Faktor sehr wichtig für die Suchmaschinenoptimierung. Laut Google werden responsive Websites bei mobilen Suchen besser bewertet und sind somit bei dieser Zielgruppe besser sichtbar. Dieser Faktor wirkt sich aber auch insgesamt positiv für Ihr WordPress Projekt aus, da entsprechende Suchmaschinen diese Eigenschaft erkennen und somit die ganze Seite besser bewerten, da Google und Co. dies als Qualitätsmerkmal erkennt und das Projekt aufwertet.

Wir von der WordPress Agentur „WordPress Helden“ gestalten unsere Projekte grundsätzlich responsive. Gerne können Sie uns aber bei Fragen oder besonderen Anforderungen bezüglich mobiler Versionen ansprechen und wir versuchen, in Ihrem individuellen Fall die beste Lösung zu finden. Wir haben bereits Erfahrung mit Projekten in zahlreichen Branchen und können daher mit Sicherheit unser Wissen auf Ihren Fall übertragen.

WordPress Business

WordPress sicherer machen

Ein Thema, das im Bezug auf WordPress immer wichtiger wird, ist die Sicherheit. Denn WordPress wird immer beliebter und somit auch öfter Ziel von Hackerattacken. Schuld sind oft Sicherheitslücken in den Systemen.
Es gibt jedoch einige einfache Möglichkeiten, wie Sie sich gegen solche aggressiven Hackerangriffe absichern können. Unsere WordPress Agentur berät Sie gerne in Sachen Sicherheit und rät jedem dazu, sich mit diesem Thema intensiv zu beschäftigen. Ist Ihre Website einmal gehackt, können Unbefugte Einsicht in Ihre sensiblen Daten haben oder ungewünschte Inhalte veröffentlichen. Auch ist es oft der Fall, dass die Software mit Viren infiziert wird, wodurch Sie jegliche Kontrolle über Ihre Website verlieren. Um dies in jedem Fall zu vermeiden bzw. das Risiko erheblich zu reduzieren, geben unsere WordPress Helden Ihnen hier erste wichtige Tipps, die es unbedingt zu beachten gilt.

1.       Benutzername / Passwort
Nutzen Sie nicht den Standardbenutzer von WordPress (admin), sondern vergeben Sie außergewöhnliche Benutzernamen, wie z.B. wp-16356SKFN.
Sehr beliebt sind auch einfache Passwörter wie 1234, abc, Nachname, Vorname oder admin.  Das sollten Sie dringend vermeiden. Es empfiehlt sich, stattdessen zufällig generierte Passwörter einzusetzen. Wir als WordPress Agentur empfehlen Passwörter, welche aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen bestehen und eine Länge von zwölf Zeichen oder mehr haben. So können Sie Hackern die Arbeit erheblich erschweren und im besten Fall sogar unmöglich machen.

2.       Google Webmaster Tool
Registrieren Sie sich beim „Google Webmaster Tool“ und aktivieren Sie dieses. So werden Sie sofort informiert, falls Google jegliche Sicherheitswarnungen vorliegen, und können entsprechend handeln. Außerdem haben Sie so die Möglichkeit, jederzeit den Überblick über Ihre SEO-Maßnahmen zu behalten und so Ihre Google-Rankings zu verbessern, sodass Ihre Seite sowohl von Google als auch von Ihren Kunden besser gefunden wird. Auch wir als WordPress Agentur helfen Ihnen gerne in Sachen SEO weiter.

3.       Login-Versuche beschränken
Mit Hilfe des Plugins „Limit Login Attempts“ kann die Anzahl der Login-Versuche in Ihren Admin-Bereich beschränkt werden. Nach einer festgelegten Anzahl an Fehlversuchen wird Ihr Account gesperrt. Erst nach einer Freischaltung kann der Account wieder genutzt werden. Das erschwert Programmen, die automatisch verschiedene Passwortkombinationen durchprobieren, den Zugriff.

4.       Webseite regelmäßig auf schädliche Software überprüfen
Mit dem Plugin „Sucuri Sitecheck Malware Scanner“ können Sie feststellen, ob Ihre Website von Malware befallen ist und entsprechend identifizierte Objekte entfernen. Wenn Sie weitere Informationen in Sachen Malware Scanner suchen, hilft Ihnen unsere WordPress Agentur gerne weiter.

5.       Backups erstellen
Durch ein Backup kann im Falle eines Angriffs die Website in kürzester Zeit wieder hergestellt werden. Sie sollten daher regelmäßig Backups erstellen. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier.

Ein hundertprozentiger Schutz vor Hackerangriffen ist quasi unmöglich. Dennoch können Sie es potenziellen Angreifern durch oben genannte Tipps schwerer machen, Ihre WordPress Seite zu hacken, sodass diese von einem Angriff absehen.

Alle genannten Leistungen bieten wir Ihnen als WordPress Agentur natürlich auch an. Unsere WordPress Helden finden für Sie ein passendes Sicherheit-Paket oder beraten Sie individuell zu dem Thema.