Die Vor- und Nachteile einer Multisite: Eine WordPress Multisite einrichten, Teil 2

Mit dem WordPress Multisite Network erlaubt WordPress seinen Nutzern die Steuerung eines kompletten Seiten-Netzwerkes mit einer einzigen WordPress-Installation. Doch macht eine Multisite für Sie Sinn und was sind die Vor- und Nachteile dieses Features? In der Reihe „Eine WordPress Multisite einrichten“ nehmen die WordPress Helden das WordPress Multisite Network für Sie unter die Lupe. Heute geht es um die Vor- und Nachteile einer WordPress Multisite.

Die Entscheidung, eine WordPress Multisite einzurichten, will gut überlegt sein. Denn: Eine Multisite bringt ihre Vorteile, aber auch ihre Nachteile mit sich. Die WordPress Helden haben die wichtigsten Punkte für Sie auf einen Blick aufgelistet:

Das WordPress Multisite Network: Die Vorteile

  • Sie benötigen nur eine einzige WordPress Installation für Ihre Multisite nur ein einziges Mal. Die Installation verläuft fast genauso wie bei einer klassischen WordPress Domain und sie benötigen keine zusätzlichen Programme.
  • Auch Plugins, Widgets und Themes müssen nur einmal installiert werden und können anschließend auf allen zugehörigen Seiten eingesetzt werden.
  • Verfeinern Sie Ihre Domain-Struktur, indem Sie Subdomains wie http://schokolade.domain.com oder Verzeichnisse wie http://domain.com/schokolade/…
  • Sie müssen immer nur ein Update durchführen, das dann für Ihr komplettes Netzwerk greift.
  • Der Super-Admin kann ganz einfach endlose (ja, wirklich!) Seiten oder Blogs einrichten und steuern. Er hat die Macht über das gesamte WordPress Multisite Network.
  • Jeder Seite können Sie Administratoren zuweisen, dessen Benutzerrechte sich nur auf die jeweilige begrenzen. Natürlich können Sie für jede Seite weitere Benutzerrollen (LINK) zuweisen.
  • Sie haben all Ihre Seiten im Überblick und können einfach und schnell zwischen ihnen wechseln.
  • Sie können Usern Ihrer Seite erlauben, eigene kleine Blogs anzulegen.
  • Bei Bedarf können sich Ihre User mit einem einzigen Account bei allen Subdomains anmelden und müssen nicht mehrere Profile anlegen.

Das WordPress Multisite Network: Die Nachteile

  • Sie führen nur eine einzige WordPress Installation auf Ihrem Server durch. Damit liegt auch das gesamte Netzwerk auf diesem Server ab. Sollte dieser Server ausfallen, ist nicht nur eine Ihrer Seiten down, sondern das gesamte Multisite Netzwerk.
  • Für die Steuerung aller Seiten müssen Sie sich nur einmal in Ihrem Backend anmelden. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass Ihr Backend nur einmal gehackt werden muss, damit diese Person Zugriff auf all Ihre Seiten bekommt. In anderen Worten: Wird Ihre Domain gehackt, werden alle Seiten gehackt.
  • Ein WordPress Multisite Netzwerk hat komplexe Strukturen. Es kann vorkommen, dass einige Plugins nicht gut mit einem WordPress Multisite Network zusammenarbeiten – Fehler oder Ausfälle können die Folge sein.
  • Grundsätzlich erlaubt die WordPress Multisite nur eine Domain. Dadurch tragen all Ihre Seiten denselben Domainnamen – zumindest ohne zusätzliche Plugins oder andere Tricks. Die Multisite eignet sich daher nicht für die zentrale Steuerung grundverschiedener Domains.
  • Gerade WordPress Einsteiger können sich am Anfang mit dem Management von Server-Ressourcen schwertun – diese Ressourcen können an ihre Grenzen stoßen, wenn eine oder mehrere ihrer Seiten einen ungewohnt hohen Traffic aufweisen.

Machen Sie sich deutlich, welche Anforderungen Ihre Domain mitbringt. Dann können Sie die Vor- und Nachteile WordPress Multisite Networks noch besser für sich abwägen und einschätzen, ob Ihnen die Vorteile eines solchen Seiten-Netzwerks für Sie arbeiten oder ob Sie kein Multisite Network benötigen. Sie sind sich unsicher, ob sich eine WordPress Multisite für Sie lohnt? Sie benötigen Unterstützung bei der professionellen Einrichtung Ihres WordPress Multisite Networks? Dann sind die WordPress Helden für Sie zur Stelle! Das Webentwickler-Team aus Köln stellt Ihnen einen WordPress-Profi zur Seite, der Ihre Wünsche fachmännisch umsetzt. Kontaktieren Sie uns einfach und wir bereiten Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

Hier finden Sie die gesamte Artikelreihe “Eine WordPress Multisite einrichten”:

Teil 1: Was ist ein WordPress Multisite Network?

Teil 2: Die Vor- und Nachteile einer WordPress Multisite

Teil 3: Die Vorbereitungen für die Multisite Einrichtung

Teil 4: Die WordPress Multisite mit Verzeichnis

Teil 5: Die WordPress Multisite mit Subdomains

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.